Shiatsu

Zeit für (m)ich – Shiatsu für ein besseres Lebensgefühl!

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körperarbeit und bedeutet übersetzt „Finger Druck“. Die Behandlung wird auf einer Matte am Boden und mit Gewand durchgeführt. Gearbeitet wird am ganzen Körper, mittels Fingerspitzen, Daumen, Handballen, Ellbogen, Knie oder mit den Füßen. Techniken wie Dehnungen, Rotationen und Schaukeln gehören ebenfalls zum Shiatsu.

Das größte Potenzial von Shiatsu liegt in der Vorsorge, der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Organismus und einer Steigerung des körperlichen Wohlbefindens.

Beim Shiatsu wird Raum für tiefe Entspannung ermöglicht. Stoffwechselprozesse werden in Gang gesetzt und die Atmung kann sich vertiefen. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Verbesserung des Körperbewusstseins.

Nähere Infos findest du unter: https://oeds.at/shiatsu/ueber-shiatsu/